Posts Tagged ‘deep house

04
Mrz
11

Neue Ibiza Flavoured Tunes gibt es von Djane Miss Luna

The One - Miss Luna feat. Q DeRhino

Die nächste Auskopplung aus ihrem Album „Rise & Shine“. „The One“, gesungen vom einzigartigen Vocalist Q DeRHINO, (der Stimme von Amnesia Radio und Ibiza Sonica) bewegt sich irgendwo zwischen Dur und Moll und ist somit die perfekte Einstimmung auf die kommende Sommersaison nicht nur auf den Baleareninseln im Mittelmeer.

Im Original supermelodisch und eigentlich ein klassisches Liebeslied, bietet der 2011 Release eine breite Auswahl an hochkarätigen Remixen für Beachbar und Dancefloor gleichermaßen. New Yorks Top-Produzent Davidson Ospina hat die Essenz von „The One“ minimal, super funky und eindringlich für den Club-Dancefloor destilliert. Aus Österreich liefert HP Hoeger eine rhythmisch chillige Version, garniert mit einem funky Saxophon, für die Ibiza-Sunset Party-Gemeinde. Bés & Meret kommen sehr elegant und deep mit groovigem Arrangement daher. Der perfekte Soundtrack sowohl für die auf- als auch für die untergehende Sonne. Newcomer Fabian Hohlfeldt interpretiert den Song jung, frisch und knackig für die Party-Generation mit treibenden Grooves und pumpenden Beats.

The One – Miss Luna feat. Q DeRhino
Karmaloft Music (LC-23412)
Tracklisting
1. The One (Album Mix)
2. The One (Davidson Ospina Anthem Remix)
3. The One (Bés & Meret Remix)
4. The One (HP. Hoeger Funky Mix)
5. The One (Fabian Hohlfeldt Dub Mix)

Label: Karmaloft Music
Format: Digital
Genre: House / Deep House
EAN/UPC: 4260208480110
Art.: DGEP1101-013
Shops (Digital): Beatport, Juno, iTunes and all other retailers
Shops (CD):
Release Date (Digital): 01.03 2011

http://Karmaloft.com

Advertisements
12
Feb
11

Heaps 009 – HP. Hoeger – Fiesta EP

HP. Hoeger



Heaps 009: Fiesta EP
HP. Hoeger – Fiesta de DJ
HP. Hoeger – Fiesta de Chill
HP. Hoeger – Fiesta de Chill (PHOTO in Lounge Mix)

Released:
Feb, 10 2011 with Beatport
Feb, 24 2011 with all digital music major retailers

Beatport

13
Apr
10

Rise & Shine lockt die Sonne an den Himmel und die Menschen in den Club



Sommer, Sonne, Strand und Party. Nach diesem scheinbar endlos langen Winter ist es das, was wir jetzt so dringend gebrauchen können. Und ganz genau dieses ersehnte Lebensgefühl fangen Miss Luna & Q DeRHINO auf ihrer neuen EP ein. ‚Rise & Shine‘ erscheint Anfang April in drei Mixen auf Deepflight Recordings.

Perfekt harmonieren im Florito Less Vocal Mix die breiten und deepen Grooves mit der coolen und sanften Stimme von Q DeRHINO. Wenn der gebürtige New Yorker den Sonnenaufgang durch seinen eindringlichen Sprechgesang förmlich heraufbeschwört, wähnt sich der Hörer unweigerlich am Strand von Ibiza. Der Moment, in dem Beat und Gesang im Refrain einsetzen, vermittelt dann direkt dieses ganz bestimmte Glücksgefühl von Sommer, Sonne und Party.

Ein minimalerer Remix kommt von den derzeitigen Top Producern Ungarns. Der Budai & Vic Remix dreht Rise & Shine in eine deutlich technoidere Richtung und wandelt den Track in einen mystischen Deep Tech Houser. Phantastisch passen sich auch hier die wunderschönen Vocals ein.

Direkter auf die Mütze gibt es mit dem HP Hoeger & Sven Jacobsen Beachmix. Die beiden Deepflight Artists garnieren uns zu einer im Mariachi-Style liebevoll gezupften Gitarre und superweichen Background-Flächen einen Tribal-Rhythmus, der es in sich hat. Die Harmonie konzentrieren HP Hoeger & Sven Jacobsen in einem ausgefeilten Break. Floorshaker!

Die Rise & Shine EP stellt auch den Vorläufer zum brandneuen Miss Luna-Album dar. Es soll im Mai bei Karmaloft Music erscheinen.

Alle Videos zur EP gibt’s auf dem Deepflight YouTube Channel http://youtube.com/user/DeepflightRecordings.

Miss Luna vs Q DeRHINO – Rise & Shine EP – DFR005-D
Tracklisting
1. Rise & Shine (Budai & Vic Full Vocal Remix)
2. Rise & Shine (Sven Jacobsen & HP Hoeger Beachmix)
3. Rise & Shine (Florito Less Vocal Mix)
Format: Digital
Genre: Deep House/House/Tech House
Shops: Beatport, Traxsource, Trackitdown and other major retailers
Release date: April 2010

www.deepflightrecordings.com

13
Mai
09

Ralf GUM beendet Residency im Airport Würzburg

Ralf GUM

Ralf GUM hat sich entschlossen, ab Ende Mai 2009 seine wöchentliche Residency im Würzburger Club Airport zu beenden.

Ralf will sich zukünftig mehr Zeit für ausgiebige Touren rund um den Globus nehmen. Auch macht er diesen Schritt, um den nötigen Raum für die immer umfangreichere Label- und Studioarbeit zu schaffen.
Seine Fans müssen dennoch nicht traurig sein. Durch die Aufgabe des Engagements in Würzburg nach langen elf Jahren, gibt es ab Juni dafür häufiger die Möglichkeit Ralf auf einer seiner GOGO Music Nights zu erleben. Nähere Infos dazu auf der Labelpage www.GOGO-Music.net

Kommende Dates Ralf GUM:

May 22 2009 Airport – Würzburg (D) – FINAL NIGHT!
May 27 2009 El Pecado – Athens (Griechenland)
May 30 2009 You FM Clubnight – Frankfurt (D)
Jun 13 2009 Cocoon Club – Frankfurt (D)
Jun 20 2009 Volksgarten – Vienna (Österreich)
Jun 26 2009 Musica Feliz – Pretoria (Süd Afrika)
Jun 27 2009 tba – Bloemfontein (Süd Afrika)
Jun 28 2009 Capitol – Johannesburg (Süd Afrika)
Jul 02 2009 South African Music Conference Showcase -Durban (Süd Afrika)
Jul 03 2009 52 Parlaiment Port Elizabeth (Süd Afrika)
Jul 04 2009 ICC – Durban (South Africa)
Jul 14 2009 TBC: Montreux Jazz Festival – Montreux (Schweiz)

Für Bookinganfragen bitte an info@spacelounge.net wenden.

25
Mrz
09

Ralf GUM bringt neue Vinyl ‚Higher High‘ gemeinsam mit Daniel Thomas

Ralf GUM

Mit Higher High kehrt Ralf GUM zu seinen Wurzeln zurück und liefert einen stark von ursprünglichen Disco Sounds geprägten Ohrwurm. Die typischen starken Vocals wurden diesmal vom Briten Daniel Thomas eingesungen. Die Platte kommt am 30. März 2009 inklusive deeperer Remixe von Ralf sowie von den Briten The Realm bei GOGO Music.

VÖ Vinyl
GOGO 035
30. März 2009

Reinhören
www.gogo-music.net

Kaufen
www.traxsource.com/gogo

www.gogo-music.net/ralf-gum

09
Mrz
09

Gui Boratto im Interview mit Housefloor

Gui Boratto Housefloor Interview

housefloor.de:
dein neues album „take my breath away“ erscheint im märz. wie ist es entstanden? hattest du eine bestimmte vorstellung davon wie es klingen sollte während du es produziert hast?

gui boratto:
ganz und gar nicht. ich denke nicht zu viel darüber nach, wenn ich produziere. natürlich habe ich kurz vor ende des prozesses eine grundsätzliche vorstellung und denke über die richtung nach, vielleicht um zu vermeiden, dass das album sanft wird oder zu traurig oder zu langweilig, aber ohne mir sorgen zu machen.

housefloor.de:
welcher track auf „take my breath away“ ist dein favorit und warum?

gui boratto:
ich habe mehrere favoriten. „besides“ ist einer davon, wegen der gitarren und der stimmung, die der song vermittelt. auch das stück „take my breath away“, dessen treibende synth ich liebe. ich mag es wie organisch der ganze track klingt.

housefloor.de:
du produzierst hauptsächlich mit hardware. welche maschine war besonders wichtig für „take my breath away“?

gui boratto:
ich denke, meine zwei jüngsten anschaffungen: meine sh-09 und ein mc-202, die ich mit meinem boss super over drive gitarrenpedal bediene.

das ganze Interview im Housefloor Webmag
http://www.housefloor.de




ElectroBlog.de


Willkommen bei ElectroBlog.de - Die schnellste Seite für Nachrichten zu Elektronischer Musik
- ständig Aktuelle News & Updates zu Musik, DJs, Producern, Links, Infos, Workshops, Event Infos









ElectroBlog.de Kategorien



ElectroBlog.de Artikel



Links




ElectroBlog.de Feeds

RSS Feed

Bookmark and Share





© 2009-2011 ElectroBlog.de

%d Bloggern gefällt das: